20. März – Termin für Eröffnung Asylbewerberheim Häslich steht fest

Es wird der 1. April sein, an dem die ersten Bewohner in das neue Heim einziehen. So ist es zumindest heute in der SZ zu lesen. Auf Nachfrage wusste die Bürgermeisterin Frau Boden noch nichts von der finalen Entscheidung. Die SZ hingegen vermeldet:

“Auf Nachfrage beim Bautzner Landratsamt gab es dieser Tage positive Zeichen für die geplante Eröffnung. „So wie es derzeit aussieht, wird der Termin gehalten“, sagt Pressesprecherin Franziska Snelinski.”

Die Zusicherung der Stabsstelle Asyl, vorwiegend Familien unterzubringen, hat immer noch Bestand:

“Zur Belegung können wir derzeit nichts Konkretes sagen, da uns die Zuweisungen aus der Ersteinrichtung erst etwa fünf Tage vorher vorliegen. Wir sind jedoch bemüht, auch Familien nach Häslich zu bringen. Diese Zusage gilt!”

Allerdings ist fraglich, ob diese Zusage eingehalten werden kann, wurde doch bereits vor wenigen Tagen die neue Unterkunft als Alternative für 16 Syrier aus Bautzen in den Raum gestellt. (SZ vom 11.03.)

Der Forderungskatalog der Gemeinde Haselbachtal, der bereits im Februar an das Landratsamt übergeben wurde, ist jedenfalls bislang nur zum Teil erfüllt bzw. beantwortet wurden. Wichtige Punkte wie ein Sicherheitskonzept oder auch ein Betreuungskonzept fehlen noch. Auch die geforderte Schaffung zusätzlicher Buslinien für die Asylbewerber, um zu Behörden oder auch Einkaufsmöglichkeiten zu gelangen, ist bislang noch offen.

>> zum Forderungskatalog