14. Januar – erste Informationen und Beginn der Umbaumaßnahmen

Am 14. Januar 2015 begannen die Umbaumaßnahmen in der alten Schule. An diesem Tag haben die Anwohner von den Bauarbeitern das erste Mal von dem geplanten Vorhaben erfahren.

Nachfragen auf der Gemeinde ergaben, dass diese am 09. Januar vom Landkreis über den abgeschlossenen Vorvertrag mit dem Hauseigentümer und über das Vorhaben der Aufnahme von Asylbewerbern informiert wurde.

Ich habe den Landrat und die Integrationsministerin in E-Mails um mehr Informationen gebeten.

Für den 20. Januar ist eine Bürgerversammlung des Landkreises mit der Gemeinde, den Anwohnern und dem Hauseigentümer anberaumt.

Artikel SZ vom 16. Januar

 

Ein Blog über das Zusammenleben mit Asylbewerbern

Bis vergangene Woche kannte ich Asylbewerberheime nur aus dem Fernsehen und von Erzählungen. Schlechte Erfahrungen, Gerüchte, Unwissen und Vorbehalte sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Daher möchte ich nun die Gelegenheit nutzen, so objektiv und wertfrei wie möglich und vom ersten Tag an über die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Einrichtung und dem Betrieb eines Asylbewerberheims zu berichten.

Warum? Weil ich glaube, dass aus Unwissenheit Vorurteile und Angst entstehen, die schnell in Hass und Wut überschlagen. Weil ich selbst nicht frei von Besorgnis bin und weil ich glaube, dass die Informationspolitik in Bezug auf die Unterbringung von Asylbewerbern in Gemeinden wie unserer noch viele Fragen offen lässt.

Ich weiß, dass das Thema politisch und gesellschaftlich hoch brisant ist, daher werde ich sehen, wie es sich entwickelt und wie lange ich den Blog betreiben werde.

 

ein Tagebuch über meine persönlichen Erlebnisse in und mit der Gemeinde Haselbachtal

Ja auch ich möchte gern wissen, wieviele Besucher meine Seite hat und welche Beiträge die beliebtesten sind. Dabei ist es mir egal, wer genau derjenige ist, der gerade bei mir vorbeischaut. Deshalb werden auch alle IP anonymisiert. Aber es wäre schön, wenn ich zumindest ein klein wenig messen darf. Einverstanden  || Nö, lass mich in Ruhe
 
636